Forschung in Salzburg

Die Österreichische Krebshilfe Salzburg ist den Grundsätzen der Gemeinnützigkeit und Überparteilichkeit verpflichtet und auf vereinsrechtlicher Basis organisiert. Unsere Arbeit basiert auf drei Standbeinen:

  • Information und Maßnahmen zur Vermeidung und Früherkennung von Krebserkrankungen
  • Professionelle Hilfe und Beratung für Erkrankte und Angehörige
  • Förderung der Krebsforschung in Salzburg

Die Förderung kann für alle Fachgebiete der Medizin, der Naturwissenschaften und der medizinischen Forschung vergeben werden. Ein direkter onkologischer Bezug, möglichst mit klinischer oder psychoonkologischer Relevanz, muss gegeben sein. Besonders begrüßt werden Anträge, die auf einschlägige wissenschaftliche Arbeiten verweisen und dies durch Publikationen belegen können.

Gefördert wird nach finanzieller Möglichkeit im Rahmen des Budgets der Krebshilfe Salzburg. Eine Förderung darüber hinaus ist nicht möglich. Die Auswahl und die Bewilligung der Forschungsvorhaben obliegt dem Vorstand und der Generalversammlung. Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht. Derzeit wird keine Forschungsförderung vergeben. Die Förderung ist auf das Krebshilfe Stipendium beschränkt.

Download: Richtlinien Krebshilfe Forschungsförderung


Wir helfen Ihnen beim forschen

Hilfreiche Information!

Sie haben Fragen zur Forschungsförderung? Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten einer Unterstützung.

Krebshilfe Salzburg
Mag. Stephan Spiegel
Mertensstraße 13
5020 Salzburg

Telefon: +43 (0)662-873535
E-Mail: office(at)krebshilfe-sbg.at