Zeigen Sie einem Menschen, dass Sie an ihn denken.

Ich denke an Dich! Unsere Weihnachtskarten helfen doppelt!
Sie können unsere Arbeit durch die Verwendung unserer Weihnachtsbillets und Geschenkanhänger unterstützen. Sie schenken damit doppelt Freude. Sie helfen durch Ihre Spende einem Menschen und erfreuen einen anderen Menschen durch Ihren Kartengruß. Dieser persönliche Gruß kommt gerade jetzt (Corona) sicher und gut an. Dieses Jahr steht die Aktion unter dem Motto "Ich denke an Dich!".

Zeigen Sie einem Menschen, dass Sie an ihn denken.
Bestellformular und Motivauswahl 2020
 

Wir sind persönlich für Sie da!

Trotz neuerlichem Corona-Lockdown sind weiterhin persönliche Beratungen in den Beratungsstellen der Krebshilfe Salzburg möglich. Selbstverständlich unter Einhaltung aller Auflagen.Aus diesem Grund haben wir in unseren Beratungsstellen entsprechende Hygienemaßnahmen und Besuchsregelungen umgesetzt. Selbstverständlich werden Beratungen von Krebspatient*innen (Risikogruppe) und Angehörigen auch weiterhin telefonisch oder mit Videotelefonie durchgeführt. Wir freuen uns, wenn wir für Sie da sein können. Gerade jetzt ist uns das sehr wichtig!

Beratungstelefon: 0662-873536. Hier erhalten Sie weitere Informationen. Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Nachricht, wir rufen dann gerne zurück. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es zu Verzögerungen in der Beantwortung Ihrer Anfragen kommen kann. Wir sind aber darum bemüht rasch zu antworten.

Aus Liebe zum Leben.
Weitere Informationen zu den Beratungsangeboten

 

Männergesundheit: Es geht uns alle an!

Loose-Tie: Heimisches Markenzeichen für Männnergesundheit.
Seit 2015 erinnert die Österreichische Krebshilfe gemeinsam mit Österreichs Urologen alle Männer ab 45 an die Prostatakrebs-Früherkennung.

Weitere Informationen

Zur Pressemitteilung


Besondere Situationen brauchen besondere Maßnahmen

Was Krebspatienten rund um das Corona-Virus (COVID-19) beachten sollten: Empfehlung des BMSGPK zur Erstellung einer individuellen COVID19 Risikoanalyse bezüglich eines schweren Krankheitsverlaufs

Die folgenden Fragestellungen unterstützen die Beurteilung des individuellen Risikos von Patientinnen und Patienten, die im Arbeitsprozess stehen. Zu bedenken gilt es, dass Männer generell ein höheres Risiko haben, schwer an COVID-19 zu erkranken. Die untenstehenden Erkrankungen sind nicht vollzählig und abschließend, eine Einzelfallentscheidung ist jedenfalls notwendig. Anhand dieser Liste kann ein Risiko-Attest, in dem keine Diagnosen enthalten sind, erstellt werden. Dieses Attest können Betroffene ihrem Arbeitgeber vorlegen, um verstärkten Schutz am Arbeitsplatz, Home Office oder eine Freistellung zu erreichen. Wer aufgrund der Medikationsliste der Sozialversicherungen als Teil der Risikogruppe identifiziert wird, wird durch die Sozialversicherung rechtzeitig zum Inkrafttreten der Empfehlung per Brief informiert.

Empfehlung des BMSGPK zur Erstellung einer individuellen COVID19 Risikoanalyse bezüglich eines schweren Krankheitsverlaufs' hier zum Download.

 

Infos allgemeiner Art

Um das Risiko einer Ansteckung so gering als möglich zu halten, können Sie einfache Empfehlungen beachten. Gerade für krebskranke Menschen kann eine Erkrankung durch den Coronavirus schwere gesundheitliche Folgen haben. Achten Sie daher auf Ihre Hygiene und informieren Sie sich im Verdachtsfall bei der HOTLINE: 0800 555 621 oder wählen Sie 1450 (Corona Notfall Nummer)
Bitte halten Sie sich an die Vorgaben der Behörden und der Regierung. Aus Liebe zum Leben.
Das Bundesland Salzburg hat eine eigene Corona Hotline eingerichtet.: 0662 8042-4450. Hier werden alltägliche Fragen der Salzburgerinnen und Salzburger bestmöglich beantwortet.

Alles rund um das Corona Virus,
offizielle und aktuelle Informationen des Bundeslandes Salzburg

Aktuell: Corona Ampel. Informationen und Entwicklungen

FAQ zu Corona AGES

Neuer kostenloser Kurs und Infos bei SELPERS

Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus 
Atemhygiene
Wichtige Telefonnummern

Informationen auf ONKOPEDIA

Informationen des RKI (Robert Koch Institut / Detuschland)

Weitere aktuelle Informationen des Gesundheitsministeriums

Weitere Informationen der Österreichischen Krebshilfe


Mrs. Sporty St. Johann hilft!

Sport gegen Krebs

Im Frauenfitness Studio von Mrs. Sporty in St. Johann wurde geschwitzt und kräftig für die Krebshilfe Salzburg gesammelt.
Weitere Informationen


Krebshilfe informiert im Pinzgau

Krebsvorsorge für den Mann

Mit begehbaren Organmodellen des Darms und der Prostata informierte die Krebshilfe Salzburg im November 2019 im Tauernklinikum Zell am See über die richtige Krebsvorsorge für den Mann.
Weitere Informationen


Bewegung macht fit

Große Herzen

Bewegung hält fit und gesund. Getreu nach diesem Motto trainierten und spenden die vielen Mitglieder bei Mrs. Sporty St. Johann.
Weitere Informationen

Hilfe für Pink Ribbon

Spende aus Lochen am See

Auf Initiative von Claudia Maier wurde im PINK RIBBON Monat Oktober in Lochen am See kräftig gesammelt.
Weitere Informationen


Glücksbaum im Casino Zell am See

Doppelt Freude schenken!

Krebshilfe Botschafterin JULIA BUCHNER wünscht allen Spendern viel Glück! Jeder Stern am Krebshilfe Baum war ein Gewinn und hat geholfen! Eine tolle Aktion.
Weitere Informationen


2. Pink Run Bad Gastein

Bad Gastein erstrahlte in pink!

Nach dem großartigen Erfolg des ersten PINK RUN 2018, gab es auch 2019 wieder einen PINK RUN in Bad Gastein.
Weitere Informationen

10 Jahre Oberlippenbartfestival

Sons of MO

10 Jahre Oberlippenbartfestival zu Gunsten der Krebshilfe Salzburg. Ende November wurde im Casino Salzburg wieder gefeiert.
Weitere Informationen


Schüler laufen für den Guten Zweck

1000 Kilometer für die Krebshilfe

Laufend Gutes tun ... Schülerinnen und Schüler laufen in Strobl und sammeln fast 15.000 Euro an Spenden. Gelaufen wurde am Ufer des Wolfgangsees.
Weitere Informationen


Großes Domkonzert

Musik für die Seele

Anfang August fand im Salzburger Dom wieder ein grandioses Konzert mit anschließendem Empfang der Krebshilfe statt.
Weitere Informationen


Unsere Jahresberichte informieren

Transparenz ist uns ein großes Anliegen

Aktuelle Themen rund ums das Thema KREBS und Rückblicke in die vergangenen Jahre. Unsere Jahresberichte *einblicke informieren Sie umfassend und transparent. Mit der Vergabe des Österreichischen Spendengütesiegels wird der statutenkonforme und sorgsame Umgang mit Spendengeldern geprüft. So sind Sie sicher, dass Ihre Spende sicher wirkt.
Zu den Jahresberichten


wir sind gerne für Sie da

Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Unser interdisziplinäres Team ist im ganzen Bundesland für Sie unterwegs.

Gerne begrüßen wir Sie auch in unseren Workshops und bei unseren Veranstaltungen.
Einen Überblick darüber gibt das aktuelle Veranstaltungsprogramm.

Veranstaltungsprogramm
 

Im ganzen Bundesland für Sie da.

Beratungsstellen in Salzburg

Niemand muss mit einer Krebserkrankung alleine fertig werden. Egal ob Betroffener oder Angehöriger, wir sind im ganzen Bundesland für Sie da. Zögern Sie nicht und kontaktieren uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Mit unserer Mobilen Beratung können wir auch zu Ihnen kommen, sollte für Sie der Weg zu uns nicht möglich sein. Beratungsstellen gibt es in jedem Bezirk.

Beratungstelefon und Terminvereinbarung
+43 (0)662-873536
beratung(at)krebshilfe-sbg.at

Zu den Beratungsstellen


Unsere Kampagnen - Für Ihre Gesundheit

Darmgesundheit

Leben ohne Rauchen

Brustgesundheit

Männersache

Sonne ohne Reue

Frauengesundheit

Für die Frau


Ihre Spende hilft Menschen in einer Notsituation

Die Krebshilfe Salzburg ist als sogenannter Begünstigter Empfänger anerkannt.
Sie können daher Ihre Spende im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften steuerlich geltend machen.
(Reg.-Nummer: SO2447)

Weitere Informationen: www.bmf.gv.at/spenden