Krebshilfe-Logo

Hier spenden

Charitynacht im Casino Zell am See

Zusammen sind wir stark. Ein Abend voller Leben.

Im internationalen Pink Ribbon Monat Oktober wurde im Casino Zell am See bei herrlichem Herbstwetter ein Abend für das Leben gefeiert. Bereits zum dritten Mal hatte das Casino Zell am See eingeladen, um für die Krebshilfe Salzburg Spenden zu sammeln. „Wir freuen uns, dass wir mit diesem Abend und zusammen mit unseren zahlreichen Gästen der Krebshilfe Salzburg helfen können“, freut sich Casino Direktor Hannes Huter, der zusammen mit seinem Team einen wunderbaren Abend ermöglichte.

„Es freut uns ganz besonders, dass wir wieder ein so tolles Programm zusammenstellen konnten und sich wieder so viele Menschen in den Dienst der guten Sache gestellt haben. Besonders danken möchte ich Sängerin Julia Buchner, WollVieh mit Band, Modedesigner Emanuel Burger, den Models, dem dm-Beautyteam, Künstlerin Sabine Schreckeneder und ORF Moderatorin Carina Schwab, die durch den Abend führte. Unser Dank geht auch an die vielen Sponsoren und Partner der großen Tombola.“, freut sich Krebshilfe Geschäftsführer Stephan Spiegel. „Mein größter Dank geht aber an das Casino Zell am See, das diesen Abend ermöglicht hat, so Spiegel weiter. Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste von der Metzgerei Schultes und dem Barteam des Casinos.

 „Für uns ist es sehr wichtig, dass wir als Unternehmen die Krebshilfe Salzburg unterstützen. Damit tragen wir unseren Teil dazu bei, dass die Krebshilfe rasche und unbürokratische Hilfe leisten kann. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir an einem solchen Abend dafür sorgen, dass sich alle Gäste bei uns wohlfühlen“, so Hannes Huter. Über ein besonderes Highlight durften sich die Gäste am Ende des Abends freuen! Das große See-Feuerwerk bildete einen würdigen Abschluss dieses Abends.

Auch Bürgermeister Andreas Wimmreuter ist begeistert: „Es war fantastisch. Das große Grillbuffet auf der Seeterrasse, die wunderbare Livemusik und das große See-Feuerwerk am Ende, einfach toll! Das Wichtigste aber ist, dass wir alle zusammen mit einem solchen Abend Menschen helfen, denen es nicht so gut geht.“ Natürlich hat auch Wimmreuter kräftig für die Krebshilfe gespendet und bei der Tombola einen der Hauptpreise gewonnen. „Es ist wichtig nicht nur da zu sein, sondern auch einen Teil dazu beizutragen, dass die Krebshilfe ihre wichtige und kostenlose Arbeit leisten kann. Daher gilt es an einem solchen Abend großzügig zu sein“, so Wimmreuter.

Am Ende kamen so 5.000 Euro für die Arbeit der Krebshilfe zusammen. „Eine schöne Summe. Damit können wir wieder vielen krebskranken Menschen und ihren Familien helfen und da sein, wenn man uns braucht“, dankt Spiegel allen die geholfen haben. „Wir freuen uns schon heute auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr“, so Spiegel am Ende des Abends.

 

RTS TV Beitrag: https://vimeo.com/368774494

zurück zur Übersicht